Prof. Dr. Klaus Dörre

Liebe Besucherin, lieber Besucher, willkommen auf meiner persönlichen Homepage! Ich freue mich über Ihr Interesse. Auf dieser Homepage kommentiere ich gelegentlich gesellschaftliche und politische Ereignisse. Sie erfahren etwas über meine Vorträge und Diskussionen außerhalb der Universität. Außerdem können Sie den ein oder anderen Vortrag herunterladen. Ich stelle Ihnen neue Veröffentlichungen vor und freue mich über Kommentare und Anmerkungen. Zudem werden Ihnen die jeweils neuesten Ausgaben des Berliner Journal für Soziologie und des Global Dialogue vorgestellt. Selbstverständlich erfahren Sie auch etwas über das Programm der KD-Radioshow, Playlist eingeschlossen. Viel Spaß beim Lesen und kommentieren! Ihr Klaus Dörre

Weiterlesen >

Kampf um Öffentlichkeit

Kritische KommunikationswissenschaftIm soeben erschienenen Band »Transformation der Medien – Medien der Transformation« – Verhandlungen des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft, herausgegeben von Nils S. Borchers, Selma Güney, Uwe Krüger und Kerem Schamberger, ist von mir der Beitrag »Kampf um Öffentlichkeit. Kapitalistische Landnahme und die Zerstörung von Vernunft« erschienen. Er kann hier nachgelesen werden.

Weiterlesen >

Spannendes Feature zur digitalen Arbeitswelt

Deutschlandfunk KulturDeutschlandfunk Kultur hat ein aufschlussreiches Feature zur digitalen Arbeitswelt produziert. Beim sogenannten »Clickworking« gelten Arbeiter*innen als Soloselbstständige und werden pro Auftrag bezahlt. das Feature »Die gar nicht so schöne neue Arbeitswelt« lässt sich hier nachhören.

Weiterlesen >

Gespaltene Wirtschaft in Thüringen

Thüringer AllgemeineDie Zeitungen der Funke–Mediengruppe berichten über die wirtschaftliche Lage in Thüringen und zeichnen das Bild einer gespaltenen Ökonomie. Während verarbeitendes Gewerbe wieder einen Aufschwung erlebt, leidet das Dienstleistungsgewerbe nach wie vor. Den Artikel können sie hier nachlesen.

Weiterlesen >

Neue Ausgabe des Global Dialogue

Logo des Global DialogueDer Global Dialogue 11-2 ist erschienen. Die Ausgabe enthält Beiträge zu Pandemie und Ungleichheit, der neuen Rolle des Staates, Covid-19 und Krise sowie einer Einschätzung der chilenischen Protestbewegungen und deren intersektionalen Machtressourcen. Den Link zur Ausgabe finden Sie hier.

Weiterlesen >

Die IG Metall im Osten

Deutschlandfunk KulturEinen aufschlussreichen Beitrag des Journalisten Jonas Ochsmann zur Rolle der Gewerkschaften in den neuen Ländern können sie hier nachhören und nachlesen.

Weiterlesen >

Handbuch Soziale Ausschließung und Soziale Arbeit

Roland Anhorn und Johannes Stehr haben ein großartiges zweibändiges Werk herausgegeben und damit einen Standard gesetzt. Ich durfte einen Artikel zu »Ausschluss, Prekarität, (Unter-)Klasse – theoretische Konzepte und Perspektiven« beitragen. Ein Überblick über die Beiträge findet sich hier.

Weiterlesen >

»Es geht um verinnerlichte Vorurteile«

Deutschlandfunk KulturDeutschlandradio Kultur hat eine Sendung zum Thema Klassismus gemacht. Soziale Ungleichheit verschärft sich, doch der Widerstand dagegen ist so schwach wie nie. Die Politik hat das Thema ignoriert, kritisieren die Kulturanthropolog*in Francis Seeck und ich: Höchste Zeit, wieder über Klasse zu reden. Nachzuhören hier.

Weiterlesen >